Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

BUND Orts- und Kreisgruppe Tuttlingen

Energiewende

Der Umbau unserer Energieversorgung, weg von den fossilen Energieträgern und der Atomenergie, hin zu erneuerbaren Energien ist überfällig. Denn die Klimaerwärmung hat längst spürbar eingesetzt, wir müssen sie schnellstmöglich begrenzen. Außerdem leben wir ständig mit dem Risiko atomarer Katastrophen, und die Endlagerung immer größerer Mengen von Atommüll haben wir auch nicht gelöst.

Damit sie gelingen kann, müssen wir an allen 3 Stellschrauben der Energiewende gewaltig drehen: Energie-Suffizienz (insgesamt weniger brauchen), Energie-Effizienz (effektiver einsetzen), Ausbau der erneuerbaren Energien (dabei sind wir erst beim Strom!).

Der BUND engagiert sich seit Jahrzehnten für die Energiewende. Auf regionaler Ebene fordern wir dazu einen deutlichen Beitrag des energieintensiven Landkreises Tuttlingen. Potentiale für die Nutzung erneuerbarer Energien bestehen hier hauptsächlich bei der Sonnenenergie und der Windenergie: Photovoltaik ist nach wie vor ausbaufähig, und zwar auf Dächern und über Parkplätzen, nicht auf Freiflächen! Die Nutzung der Windenergie (kleine Windparks aus mehreren Windenergieanlagen) ist auf windhöffigen Höhenzügen möglich. Dazu müssen von den Gemeinden Konzentrationszonen für Windenergieanlagen ausgewiesen werden. Dabei ist sich der BUND über den damit verbundenen Konflikt zwischen Umwelt- und Naturschutz im Klaren und stellt sich bewusst diesem Konflikt.  

  

BUND-Bestellkorb